Geschichte

Am Beginn war eine Idee
Es war Louis A. Bettcher, der im Jahr 1944 den Grundstein für Bettcher Industries, Inc. legte. Mit einem Kapital von nur 800 Dollar gründete er zwischen den alten Schlachthöfen von Cleveland, Ohio mit der Bettcher Dieweld Company sein eigenes Maschinenunternehmen. Die damalige Zeit – die USA befanden sich im Krieg – machte es großen Fleischfabriken wie Swift & Company nahezu unmöglich, neue Anlagen zu erwerben. Davon profitierte vor allem einer: Louis A. Bettcher. Unermüdlich schraubte und reparierte er, was nicht mehr zu ersetzen war. Von diesen Erlebnissen inspiriert, begann Louis A. Bettcher etwa später mit der Entwicklung eigener Maschinen, von denen noch immer zahlreiche ihren Dienst verrichten – und deren überzeugendes Funktionsprinzip ganze Anlagen-Generationen geprägt hat.

Aus einer kleinen Investition von vor annähernd 70 Jahren wurde einer der weltweit führenden Hersteller von Anlagentechnik für Lebensmittelproduktion und Schneidewerkzeugen für die fleischverarbeitende Industrie. Bettcher wird diesen Erfolgsweg weitergehen und neue Impulse für die Optimierung der Prozesse und die Steigerung der Produktivität geben. Vielleicht haben Sie Interesse, uns auf diesem Weg ein Stück zu begleiten – wir würden uns freuen!